Über uns - DIAMONDCOONIES

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Wir sind eine kleine, liebevolle Hobbyzucht nahe Ansbach. Den Namen “Diamondcoonies” haben wir gewählt, weil unsere Katzen für uns alles kleine Diamanten sind und auch dementsprechend gehegt, gepflegt, geliebt  und behütet werden.

Unser Ziel
ist es vor allem gesundheitlich stabile Linien aufzubauen, den tollen Charakter der Maine Coon zu prägen und die Robustheit dieser traumhaften Rasse zu erhalten. Wir lieben den „alten“ Typ, die alten Linien" der Maine Coon und sehen „Outcross“ als Chance die Coonies gesund zu erhalten!


Was ist Outcross?? (Klick)



Unsere Lieblinge erfreuen sich bester Gesundheit, wir züchten ausschließlich mit Tieren, die vor Zuchteinsatz keinerlei Anzeichen für HCM (Herzkrankheit), HD (Fehlbildung der Hüften), PKD (Nierenzysten) aufweisen. Unsere Zuchtkatzen werden auf alle möglichen Erbkrankheiten untersucht, getestet und in regelmäßigem Abstand geschallt (die Testergebnisse können gerne von jedem Interessenten eingesehen werden!)
Wir setzen keine Katzen zur Zucht ein, die Zahnfehlstellungen, Kieferdeformationen, schlechtes Zahnfleisch, Anzeichen für Zahnfleischerkrankungen aufweisen!
Deshalb achten wir auch auf besonders niedrige Inzuchtquoten um mögliche Erbkrankheiten auszuschließen!
Da unsere Katzen eine ausgiebige Babypause geniesen dürfen, bekommt jede Zuchtkatze nur einen Wurf im Jahr!
In unserem großen Haus und einem katzensicheren Balkon wachsen die Kleinen mit vollem Familienanschluss auf, ebenso gibt es bei uns keine verschlossenen Türen! Unsere Babys sind Kinder, Hund und Staubsauger getestet :-). Die Kitten werden von uns sehr verwöhnt, deshalb wachsen die Kleinen zu besonders menschenbezogenen und verschmusten Katzen heran!

Aus diesem Grund
gibt es bei uns auch einige Auswahlkriterien für die neue Heimat der Kleinen, wenn möglich bringen wir die Babys persönlich in ihr neues Zuhause (es werden keine Kitten als Freigänger abgegeben!)
Beim Auszug der Babys sind die kleinen Fellnasen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen 2fach geimpft, auf Wunsch auch gegen Tollwut, sind mehrfach entwurmt und  werden vom Onkel Doc noch einmal gründlich untersucht. Wenn in seltenen Fällen, auch einmal ein Tier in die Zucht gehen darf, werden die Kleinen auf Wunsch Leukose getestet und ein HCM Gentest durchgeführt!

Unsere Tiere
werden zwischen der 14. und 20. Woche, nur an liebevolle, ausgesuchte und verantwortungsbewusste Dosis abgegeben. Ausgestattet sind die kleinen Schmusemonster selbstverständlich mit einem Impfpass, dem Stammbaum, einem ärztlichen Gesundheitszeugnis sowie einem Starterset.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage wünscht Ihnen

Claudia Moura




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü